AD PERSONAM
04. Oktober 1950 geb. in Weingarten/Baden

1966 – 2006 Aus-, Fort- und Weiterbildung als Betriebswirt
1975 – 1992 Künstlerische Fotografie
1992 Malerei in Öl, Acryl, Zeichnungen, Aquarelle
seit 1992 Ausstellungen im In- und Ausland, u.a. Österreich, Frankreich, Schweiz
1996 Beginn der figurativ-abstrakten und informellen Malerei
seit 2006 Freischaffender bildender Künstler
seit 2010 Einstieg in die skulpturale Darstellung in Holz, Stein und Stahl
2011 – 2015 Kurator bei der „SUISSE ARTE“-Online-Plattform
2014 Buch-Veröffentlichung als Autor „Lust auf Erfolg?“, Künstlermarketing
seit 2015 Start der Agentur „KünstlerSUPPORT“ Erstellen von Künstlerportraits, Rezensionen, Laudationes etc. „on demand“
2016 – 2018 Kurator und Organisator der Biennale „Kunsttage Waldbronn“
2017 „KünstlerSUPPORT“ – Seminarreihe ,Praktisches Künstlermarketing‘ in D/ A / CH / I
2019 Start eines Kunstprojekts mit k/g-projects: FOTOS | FARBE | FANTASIE mit übermalten Fotografien
2020 2. Auflage des Buches „Lust auf Erfolg?“
Auflage von Broschüren „Kunst-Leasing! Und „Preisgestaltung für bildende Künstler“
2020 Aufnahme in die renommierte Online-Galerie „Singulart“

lebt und arbeitet in Waldbronn

 


ARBEITSGEBIETE

Malerei Aquarelle, Öl, Acryl, Mischtechniken
Zeichnungen Bleistift, Kohle- und Tuschezeichnungen
Collagen Mixed Media
Fotografie Künstlerische Fotografie
Übermalte Fotografien FOTOS | FARBE | FANTASIE. mit k/g-projects
Installationen, Skulpturen Holz, Stein und Stahl, Mixed Media

AUSSTELLUNGE (AUSWAHL)
Ausstellungen im In- und Ausland, u.a. Deutschland, Schweiz, Frankreich, Österreich:
Berlin * GARMISCH-PARTENKIRCHEN * HEIDELBERG * KARLSRUHE * etc.
BASEL, Liestal, Thun (Schweiz) * Strasbourg, ST. GERVAIS (Frankreich) * Kunstmesse ART INNSBRUCK (Österreich)

Arbeiten von Günter Weiler befinden sich im öffentlichen Besitz und in privaten Kunstsammlungen.

 

Günter Weiler zählt heute zu den überregional etablierten Künstlern der Gegenwart und hat sich in den vergangenen Jahren auch einen Namen in der internationalen Kunstszene und als Organisator zahlreicher Kunstmessen gemacht. Kunstkenner und Sammler wertschätzen seine vielseitige, künstlerische Arbeit.

Günter Weiler beschäftigte sich zunächst mit der Fotografie und setzte sich auf theoretischer Ebene mit der Literatur zur Historie und Techniken der Malerei auseinander, bevor er 1996 mit seinen gesammelten Erfahrungen in die (figurativ-)abstrakte und informelle Malerei einstieg. Er malt intuitiv, gestisch, kraftvoll und mit einer erstaunlichen Fertigkeit. Der sichere Umgang mit den Farben und die gefühlvolle Ästhetik des Ausdrucks verleihen seinen Arbeiten einen starken und sehr wirkungsvollen Charakter. Seine handwerkliche Perfektion ist beeindruckend, die künstlerische Thematik weitgreifend, bei einer imponierenden Vielseitigkeit im Stil.

Sein Oeuvre umfasst aktionsreiche Großformate, meist im Stile des Informel, teils auch figurativ-abstrakt auf Leinwand und Papier, aber auch Klein- und Mittelformate mit ganz besonderem Reiz. Dreidimensionale Skulpturen beweisen eine weitere eindrucksvolle Kreativität. Sein künstlerisches Potential erlaubt es ihm, mit zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland regelmäßig in die Öffentlichkeit zu treten. Sein neuestes Projekt FOTOS | FARBE | FANTASIE. mit dem renommierten Fotografen Klaus Eppele, bei dem der Künstler Fotografien in allen Formaten übermalt, beweist seinen vielseitig orientierten Ideenreichtum.

Weiler ist auch Autor des Buches „Lust auf Erfolg?“, welches ambitionierten Künstlerinnen und Künstlern Hilfestellung im Selbstmarketing geben soll. Regelmäßig veranstaltet der Künstler international auch Seminare zum Thema Künstlermarketing.