I am Fara.Me and I am just ME with my Art

Zur Webseite

Mein Name ist Fara Sendjaja aka Fara.ME und ich bin am 23. April 1979 in der Löwenstadt Braunschweig geboren. Meine kreative Ader habe ich schon in sehr jungen Jahren erkannt doch hatte es nichts mit Kunst, Malerei oder Ähnlichem zu tun.
Ich liebe Tanzen und habe schon im Kindesalter damit angefangen mich zu coolen Beats rhythmisch zu bewegen. Meine Idole waren Janet Jackson, Aaliyah und TLC.
Mein Ziel und mein größter Wunsch war es auf Bühnen zu stehen und mit internationalen Stars zu performen. Und das habe ich mir erfüllt! Seit 2001 bin ich leidenschaftliche Tänzerin, Tanzlehrerin und Choreografin und war schon in mehreren TV Shows, Musikclips und Konzerten dabei.

Wie viel Freude Tanzen macht wollte ich auch anderen mitteilen und eröffnete 2006 meine eigene Tanzschule in Braunschweig, die ich bis 2011 geleitet hatte.
Bis zum heutigen Tag unterrichte ich Jugendliche und Erwachsene in dem Verein “Tänzervereinigung Dance Vision e.V.” in Karlsruhe-Durlach.

Wie ich zum Malen gekommen bin?
Wir schreiben das Jahr 2020. Genauer gesagt Januar 2020 wo alles begann. Ich war in Kuala Lumpur, Malaysien, und machte Urlaub. Ich war allein und habe mich gefragt, welches Hobby könnte ich zum Ausgleich zum Tanzen machen. Es sollte etwas entspannteres sein als Ausgleich zum Tanzen und meinem Hauptberuf als Marketingleiterin. Ich machte mich im Internet schlau und wurde auf Videos aufmerksam wo gemalt wurde. Während ich mir diese Videos anschaute wurde mein Interesse immer größer und mein Herz klopfte bis zum Hals.
Nur nach zwei Monaten Übung, das war im März 2020, habe ich mir das Ziel gesetzt mit der Acrylmalerei auf Leinwänden auszuprobieren. Das Ziel habe ich umgesetzt. Mein erstes Leinwandbild war genau am 07.03.2020. Ein wunderschönes Natur Bild mit einem Kirschbaum auf einem Hügel.
Nach und nach kamen immer mehr Bilder und mittlerweile Anfragen sowie Verkäufe meiner Bilder. Man kann an meinen Bildern erkennen, dass ich eine farbenfrohe Person bin, Tier- und Naturliebhaberin und dass ich auch gern mal abstrakt und schrill male.
Tanzen und Malen sind Offenbarungen meines Inneres, ich bring meine Gefühlslage zum Ausbruch und begebe mich in eine für mich perfekte andere Welt.